Aktuelles > News > Temperatursensoren

Temperatur Sensoren

Gefederte Temperatursensoren
Hochstromblock HC01 mit Temperatursensor
Hochstrom-Kelvinstift mit Temperatursensor

Optimale Temperaturüberwachung von Kontaktierungen

In vielen Kontaktierungsaufgaben, insbesondere bei Anwendungen mit hohen Strömen, spielt die Temperaturentwicklung direkt an der Kontaktstelle eine wichtige Rolle. Diese Kontakstellen bieten aber oft nur wenig Platz und sie sind meist schwer zugänglich.

Eine optimale Lösung bietet daher eine gefederte Kontaktierungseinheit, in die bereits ein Temperatursensor integriert ist. Um dies zu ermöglichen, muss natürlich ein gefederter Temperatursensor verfügbar sein, der so schlank ist, dass er in eine Kontaktierung integriert werden kann. 

Mit der neuen Serie TS bietet Feinmetall hier eine Lösung an. Integriert werden können damit folgende Sensortypen:

  • PT100
  • PT1000
  • NTC
  • Typ K


Die gefederten Temperatursensoren haben einen Durchmesser von nur 4,5 mm und können einzeln bestellt werden. Sie sind aber auch optionaler Bestandteil von FEINMETALL Hochstrom-Kontaktierungen. Beispielsweise im Hochstromblock HC01 oder in den koaxialen Hochstromstiften der Serie HC04 sind sie als Konfiguration wählbar und bilden somit Teil des breiten Funktionsspektrums dieser Stifte. Einzeln eingesetzt können die Sensoren in diversen weiteren Kundenanwendungen eingesetzt werden.

Die kontinuierliche Temperaturmessung direkt an der Kontaktstelle gewinnt insbesondere bei der Kontaktierung von Batteriezellen zunehmend an Bedeutung, da hier sehr hohe Ströme notwendig sind und gleichzeitig bestimmte Temperaturen nicht überschritten werden dürfen. Da die Hitzeentwicklung natürlich an der Kontaktstelle am höchsten ist, bieten die gefederten Temperatursensoren hier eine geeignete Überwachungsmöglichkeit.

Spezifikationen Temperatursensoren

> Datenblätter

Modularer Aufbau von Hochstromstiften