Aktuelles > News > Pneumatischer Mikro-Schaltstift F899

Pneumatischer Mikro-Schaltstift F899

Mikro-Schaltstift F899
Pneumatischer Mikro-Schaltstift F899

Positionsbestimmung auf engstem Raum

Der pneumatische Mikro-Schaltstift F899 wurde speziell zur Abtastung und Positionsbestimmung bei begrenzten Platzverhältnissen entwickelt. Durch pneumatisches Ausfahren des Kolbens kann der Stift direkt angesteuert werden, so dass beispielsweise auch seitliche Kontaktierungen problemlos möglich sind. Eine integrierte doppelte Schaltfunktion erlaubt auf einfache und effektive Weise eine genaue Lagebestimmung und somit beispielsweise die Abfrage von Pinlängen, Lochtiefen oder Konturen des Prüflings.

Während die meisten Schaltstifte nur einen Schaltpunkt nach einem spezifischen Hub aufweisen und den Schaltzustand dann bis zum maximalen Hub beibehalten, sind in den pneumatischen Mikro-Schaltstift F899 zwei Schaltpunkte integriert. Beim Ausfahren des Kolbens wird dadurch nach einem spezifischen Hub der Schaltstromkreis geschlossen und nach einem definierten weiteren Hub wieder geöffnet. Durch diese sogenannte Off-on-off-Charakteristik ist es möglich, die Sollposition des Prüflings mit nur einem Schaltstift genau zu überprüfen und dabei Abweichungen von der Sollposition in beide Richtungen zu detektieren. Die Genauigkeit der Schaltpunkte liegt im Bereich ± 0,2 mm.

Die neue Generation des Mikro-Schaltstiftes F899 ist sehr kompakt, und das trotz des pneumatischen Betriebes und der integrierten Funktionen. Er eignet sich daher bestens für den Einsatz bei beengten Platzverhältnissen. Der Durchmesser liegt bei 8 mm, die Gesamtlänge hängt von den elektrischen und pneumatischen Anschlüssen ab, der Platzbedarf in der Länge liegt bei mindestens 34 mm. Das neue Design des Stiftes wurde hinsichtlich der Robustheit, des komfortablen Einbaus und der Handhabung der elektrischen und pneumatischen Anschlüsse optimiert.

Aufgrund seines langen Gewindes ist die Position des neuen pneumatischen Mikro-Schaltstiftes F899 mit einem passenden Werkzeug um bis zu 2 mm variabel einstellbar. Durch die isolierte Ausführung des Schaltstromkreises eignet er sich auch für einen potenzialfreien Einsatz. Zusätzlich kann der Stift luftdicht in Sacklochbohrungen eingebaut werden, so dass der Aufbau von vakuumdichten Modulen einfach realisiert werden kann. Der elektrische Anschluss des Stiftes erfolgt einfach über steckbare Leitungen, die im Lieferumfang enthalten sind. Eine flexible Ausführung des Pneumatik-Anschlusses gibt dem Anwender viele Freiheiten für sein spezielles Modul- oder Adapterdesign. Im Wartungsfall kann der pneumatische Mikro-Schaltstift sehr einfach ausgetauscht werden.