Aktuelles > News > Batterietest

Koaxiale
Hochstrom-
Stifte

Anpassung an schiefe Kontaktfläche

Formation und Test von Batterien
und Akku-Zellen

Spezielle koaxial aufgebaute Hochstromstifte ermöglichen Adaptionen von Batterien und Akku-Zellen für Erstladung und Tests. Diese Stifte eignen sich insbesondere 

  • für Formation und Test von Li-Ionen Zellen
  • zur Qualitätskontrolle von Batterien und Energiespeichern
  • für Lade- und Entladevorgänge an Batterien 

 

Mit Kontaktelementen und Adaptionen für die Li-Ionen Zellherstellung und für die Batterie-Produktion hat sich FEINMETALL in den letzten Jahren in der Branche einen Namen gemacht. In jahrelanger Zusammenarbeit mit Kunden und Kooperationspartnern wurden praxisgerechte Produkte entwickelt und realisiert, sowie eine große Expertise in der sicheren Adaption und Kontaktierung von Zellen und Batterien aufgebaut. 

Spezielle Hochstrom-Kelvinstifte erlauben 4-Pol-Messungen mit einer Dauerstrombelastung bis 300A, ein spezielles Design der Stifte ermöglicht zudem auch die Kontaktierung von schrägen Flächen. 

Der Hochstrom-Kelvinstift 1860C008 hat zusätzlich einen im Stift integrierten Temperatursensor, der ebenfalls gefedert ausgeführt ist. Dadurch ist eine lokale Temperaturüberwachung möglich. Der Temperatursensor wurde durch einen NTC Minifühler (TP-MI-2.0-NTC5) realisiert.

Zur Übersicht Batterietest-Stifte