Aktuelles > News > Altstadt-Lauf

FEINMETALL
LÄUFER
TEAM

Das Team nach dem Zieleinlauf
Stimmungsvoller Ausklang des Abends

Teilnahme am Herrenberger Altstadtlauf

Vor großer Kulisse fand am Samstag, den 24.Juni 2017 zum siebten Mal der Herrenberger Altstadtlauf statt. Zum ersten Mal mit dabei ein FEINMETALL-Läuferteam. In einheitlichen Shirts gingen die Läufer an den Start. Insgesamt 108 Teams beteiligten sich an dem 100-Kilometerlauf. Viele Zuschauer haben das schweißtreibende Rennen bei warmen Temperaturen an der Strecke mit verfolgt und die Sportler lautstark angefeuert.

"Der Lauf war wirklich großartig. Es war eine tolle Stimmung, sowohl bei den Zuschauern als auch bei uns im Team. Jeder hat gekämpft und sein Bestes gegeben. Die Zurufe der Zuschauer haben uns immer wieder motiviert und angestachelt. Wir hatten uns vorab eine Laufreihenfolge überlegt und das hat wirklich sehr gut gepasst", so der Initiator der FEINMETALL-Läufergruppe.

"Ich bin stolz auf unser FEINMETALL-Team und begrüße es, wenn es Initiativen gibt, die über die Arbeit hinausgehen", so Geschäftsführer Wolfgang Bürkle. "Es ist mir wichtig, den Teamgeist im Unternehmen zu unterstützen."

Die Idee, eine FEINMETALL-Läufergruppe zu gründen, stand schon länger im Raum, da FEINMETALL ja auch bereits die Teilnahme von Mitarbeitern am Berlin Marathon unterstützt hat. Zwei Mitarbeiter haben die Initiative ergriffen und die Laufgruppe ins Leben gerufen. Seit Anfang 2017 trifft die kleine Gruppe sich wöchentlich zum Training. Die letzten acht Wochen vor dem Altstadtlauf haben die Läufer intensiv trainiert und sich zum Intervall-Training im Stadion getroffen.

Am Ende erreichte das FEINMETALL-Team den 67. Platz von 108 teilnehmenden Mannschaften. "Das Resümee aller Kolleginnen und Kollegen war durchweg positiv. Wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Alle waren sich einig, dass es zwar anstrengend war, aber auch sehr viel Spaß gemacht hat und es eine super Veranstaltung mit einer tollen Gruppe mit viel Teamgeist gewesen ist", sagt eine der FEINMETALL-Läuferinnen. Eine Teilnahme beim nächsten Altstadtlauf in zwei Jahren wird schon jetzt ins Auge gefasst.